Sanitätstraining 2/2018 (Nr.: 2018-0005)

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
Sanitäter_innen und Sanitätshelfer_innen, die ihr Wissen auffrischen wollen
Voraussetzungen
  • - Sanitätslehrgang A oder B (nicht älter als vier Jahre) oder - Sanitätstraining (nicht älter als vier Jahre)
Inhalt
In diesem Sanitätstraining werden wir uns vorwiegend mit Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und Verletzungen beschäftigen. Weiterhin wird es viel Praxis (auch im Dunkeln) geben.
Du hast Themenwünsche? Dann schreibe sie bei der Anmeldung in das Bemerkungsfeld oder melde dich beim Lehrgangsleiter unter malte.grap@itzehoe.dlrg.de.
Ziele
Auffrischung und Erweiterung des Wissens aus der Sanitätsausbildung
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 341 - Sanitätsfortbildung
Veranstalter
Beauftragter EH/San
Fachbereich
Sanitätswesen
Veranstaltungsort
N.N.: N.N.
Leitung
Malte Grap
Termin(e)
  • Sa, 19.05. - So, 20.05.18 15:00 - 15:00 ( N.N., N.N., )
Teilnehmerzahl
Min: 6, Max: 12
Teilnehmerkreis
Eine Mitgliedschaft / Mitgliedschaft in einer bestimmten Gliederung ist nicht erforderlich
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Schleswig-Holstein e.V.
  • Landesverband Hamburg e.V.
  • Landesverband Niedersachsen e.V.
  • Landesverband Bremen e.V.
  • Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Gebühren
  • 0,00 Euro - Mitglieder der DLRG Itzehoe e.V.
  • 50,00 Euro - andere Teilnehmer
Für Mitglieder anderer DLRG Gliederungen oder Hilfsorganisationen sind Vergünstigungen möglich.
Sonstiges
Im Jahr 2018 bieten wir insgesamt vier Sanitätstrainings an fünf Tagen mit jeweils unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Themenwünsche bitte bei der Anmeldung angeben.

Tag 1: Reanimation, Atemwegsmanagement (A/B-Probleme)

Tag 2/3: Herz- und Kreislauferkrankungen (C-Probleme), Praxistraining im Dunkeln

Tag 4: Sanitätseinsätze im/am Wasser, Ertrinkungsunfälle

Tag 5: Reanimation, neurologische Erkrankungen (D-Probleme)
Mitzubringen sind
PSA
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 13.05.2018